Streusalz Preise


Nur LKW 24 Tonnen inkl. Anlieferung in Deutschland (Inseln und anrede Länder bitte Anfragen)


Streusalz_grobkoernig_weiss_lose
25 Kg - 1 Tonne =147€ Netto /+ Mwst Sackpreis: 3,68€
(40 Säcke auf Einwegpalette)

50 Kg - 1 Tonne =147€ Netto /+ Mwst Sackpreis: 7,35€
(25 Säcke auf Einwegpalette)

1000 KG - 1 Tonne =147€ /+ Mwst = Netto: 3528€
Big Bag (OHNE PALETTE 24 to)

24-25 Tonnen - 1 Tonne = 147€ /+ Mwst = Netto: 3528€
Lose (Nach Verladegewicht)



streusalz Liefer- und Zahlungsbedingungen
streusalz_oldenburg Datenblatt


Über uns

treppenideal
Das Unternehmen Treppenideal wurde im November 2003 gegründet und im Zuge der Umsetzung eines neuen Geschäftskonzeptes im Juni 2006 vollstängig von Artur Narzynski übernommen. Der Hauptwirkungsbereich belief sich von da an auf den Verkauf und die Montage von Massivholzprodukten sowie Bauelementen für den Hausbau. Unser Angebot wurde stetig an Kundenwünschen orientiert verbessert, sodass wir gegenwärtig über ein vielseitiges und vor allem qualitativ hochwertiges Sortiment verfügen.

Seit dem Winter 09/10, der Deutschland heftig überraschte, ergab sich eine völlig neue Möglichkeit für unser Unternehmen. Der allgemeine Mangel an Streusalz und die damit verbundene Nachfrage veranlasste uns es aus unseren Nachbarländern zu imporiteren. Geliefert wurde je nach Wunsch zugweise oder auch in einzelnen Säcken, was unseren Geschäfts- als auch Privatkunden sehr entgegen kam. Die positive Resonanz brachte uns auf die Idee, Streusalz von da an in unser Angebot zu integrieren. Flexibilität, Zuverlässigkeit und die genaue Umsetzung vereinbarter Ziele zeichnen uns aus.

Wir würden uns freuen auch in Zukunft mit ihnen ihre Projekte zu realisieren, sei es der Wunsch nach einer neuen Treppe oder auch einer winterfesten Straße, wir helfen ihnen gerne.

Weitere Informationen

Streudienst_Strasse
In Zeiten der Wirtschaftskrise ist es unabdingbar die Verkehrsinfrastrukur intakt zu halten, wie wir aus den Ereignissen des letzten Jahres, vor allem dem letzten Winter gelernt haben. Die Überraschung war groß, als große Teile unserer Autobahnen und Straflen aufgrund des Streusalzmangels unpassierbar waren. Das Szenario ist klar: "Verspätungen, Rutschpartien, Unfälle, Verletzte und berfüllte Krankenhäuser".

Um in diesem Jahr 2010 / 2011 einen reibungslosen Winter zu gewährleisten, ist es wichtig sich mit Streusalz einzudecken. Dabei stehen für private "Winterdienste" Einheiten zwischen 25 Kilogramm und 50 Kilogramm sowie für Landwirtschaftsbetriebe 1 Tonne Big Bags an Streusalz zur Verfügung. Es ist ratsam einen kleinen Vorrat für jeden Haushalt anzulegen. Wegen der hohen Qualität und Reinheit eignet sich vor allem Salz aus Bergwerken. Wir unterscheiden bei Streusalz zwischen DR mindestens 98% Natrium Chlorid (NaCl) und DS mindestens 95% Natrium Chlorid (NaCl) Streuware.

Tausalz wird sowohl lose als auch in Verpackungen transportiert. Man sollte darauf achten, dass das Salz grundsätzlich trocken gelagert werden muss. Das Prinzip und die Wirkungsweise von Streusalz ist die Veränderung des Schmelzpunktes. Salz hat einen geringeren Schmelzpunkt als Wasser. In gefrorenem Wasser befinden sich auch flüssige Anteile. In diesen Teilen lösen sich dann die Ionen des Streusalzes. Da der Schmelzpunkt des Natrium Chlorids niedriger ist, verhindert dies das erneute Gefrieren zu Eis. Das Ergebnis ist, dass sich das Eis völlig auflöst. Bei diesem Wasser-Streusalz Gemisch ist der Gefrierpunkt niedriger und er bleibt auch bei tiefen Temperaturen flüssig. Streusalz sollte frühzeitig gestreut werden. Beim Streuen achten Sie bitte darauf, dass Sie Handschuhe tragen.